Interkulturelle Erziehung

 

Unser Ziel ist:

Die Kinder werden aufgeschlossen für und neugierig auf die sprachlichen und kulturellen Unterschiede der in unserer Gesellschaft lebenden Menschen.

Das ist uns wichtig weil:

 

  • dabei Mehrsprachigkeit und Multikulturalität als etwas Selbstverständliches und als Chance gesehen wird.
  • dies die Kompetenz für konstruktives und friedliches Zusammenleben von Individuen, Gruppen und Religionen mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Traditionen fördert.
  • die Allgemeinbildung erweitert wird.
  • die Kinder Rassismus und Diskriminierung erkennen und bekämpfen lernen.

 


Zielumsetzung durch:

 

  • Erzählkreise und Gespräche
  • Einsatz verschiedener Medien zur Wissensvermittlung
  • Begegnung mit anderen Kulturen (Gruppenmitglieder, Kunst, Exkursionen…)
  • fremdsprachige Lieder lernen und hören
  • Projekte (z.B. „Reise durch die Welt“, „Im Morgenland“…

 

 

 

So findet man uns