Sprachförderung

 

Unser Ziel ist:  

Die Kinder in ihrer Sprachentwicklung zu fördern und ihnen Freude am Spracherwerb zu vermitteln.

Das ist uns wichtig weil:

 

  • sprachliche Ausdrucksfähigkeit erleichtert die Kontaktaufnahme und Planung gemeinsamer Aktivitäten.
  • diese Fähigkeit notwendig zur verbalen Konfliktlösung ist.
  • Sprache ein wichtiges Instrument für Meinungs- und Informationsaustausch ist.
  • mit Worten die Körpersprache ergänzt werden kann, emotionale Verfassung, Wünsche und Bedürfnisse genauer spezifiziert werden.
  • Sprachspiele Spaß bereiten.
  • das Erlangen von sprachlicher Bewusstheit das Lesen- und Schreibenlernen erleichtert.

 


Zielumsetzung durch:

 

  • Gespräche / Erzählkreise
  • Einsatz von Geschichten und Bilderbüchern
  • Fingerspiele
  • Gedichte
  • Klatschverse
  • Abzählreime
  • Rätsel
  • Lieder
  • Sprachspiele (z.B. Zungenbrecher, Quatschgeschichten)
  • didaktische Spiele (z.B. Memory, Kofferpacken, …)
  • „Würzburger Trainingsprogramm“