Sehr geehrte Eltern!

 

Betretungsverbot

Ab dem 1. Juli 2020 ist das Betretungsverbot aufgehoben. Damit gehen wir von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb über.

 

Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass jedes Kind seine Kindertageseinrichtung wieder regulär unter folgenden Voraussetzungen besuchen darf:

  

 

         - das Kind weist keine Krankheitssymptome auf,

         - das Kind war nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit diesem Kontakt sind 14 Tage vergangen und das Kind weist keine

            Krankheitssymptome auf,

         - das Kind unterliegt keiner sonstigen Quarantänemaßnahme.

 

Ein Anstieg des Infektionsgeschehens oder andere corona-bedingte Veränderungen der Rahmenbedingungen können dazu führen, dass erneut Einschränkungen erforderlich werden. Derzeit gibt es hierfür jedoch keine Anzeichen.


 

Endlich dürfen wieder alle Kinder kommen! Wir freuen uns auf unseren regulären Betrieb in den verbleibenden fünf Wochen in diesem Kindergartenjahr.


Auch wenn ab Juli  kein „Betretungsverbot“ mehr besteht, gilt für unsere Einrichtung weiterhin:

 

- die Kinder werden an der Terrassen- bzw. Balkontür ihrer Gruppe übergeben.

 

- die Kinder waschen nach dem Eintreten ihre Hände.

- die Eltern betreten das Haus nicht.

- sollten Eltern doch das Haus betreten müssen èHändedesinfektion und Mundschutz.

- Elterngespräche per Telefon oder s.o.


Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!


Mit herzlichen Grüßen

Ihr Kindergartenteam

 

 

 

 

 

 

 

 

Information für die Eltern

 

In unserer Kindertageseinrichtung werden die Beiträge Mai, Juni und Juli 2020 nicht eingezogen. Somit wird der bereits abgebuchte Monat April mit dem Monat Juli verrechnet. Der Beitrag für die Notbetreuung wird im Juli 2020 für den Zeitraum April bis Juni 2020 abgebucht.

 

 

Hinweis zum Krippengeld

 

Unser Träger verzichtet vollständig aufgrund der Betretungsverbote für die Monate Mai, Juni und Juli 2020 auf die Erhebung von Elternbeiträgen. Wir bitten die Eltern, das vollständige Entfallen der Kinderbetreuungsgebühren für die Monate Mai, Juni und Juli 2020 dem Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) mitzuteilen.